Baroque Jazz Chamber Group

Freiraum Syndikat

Es beginnt mit einem grummelnden Cello, zu dem sich schnell E-Gitarre und Blockflöte, ach was, ein ganzes Holzbläserarsenal aus skurrilen und schrägen Instrumenten gesellt.

Udo Badelt (Tagesspiegel.de), 20. Oktober 2017